Lassen Sie die Kundenbindung nicht schleifen!

In den Zeiten von Vergleichsportalen wie Verivox, Check24 und Co., wird es Ihren Privatkunden immer leichter gemacht den Energieversorger zu wechseln. Deshalb ist es umso wichtiger, den Wünschen und Bedürfnissen Ihrer Kunden nachzukommen. Wie im vergangen Jahr die Studie „Energieversorger in der Energiewende“ der EuPD Research herausgefunden hat, lassen Energieversorger vor allem die vom Kunden gewünschte Aufklärung und das Angebot von Produkten rund um die Energiewende schleifen und riskieren somit einen großen Kundenverlust.

 

Doch was genau wünschen sich Ihre Kunden von Ihnen als Energieversorger und wie können Sie den Wünschen nach Informationen und Produktlösungen zur Energiewende gerecht werden?

 

Artikel Kundenbindung Energiewende

 

Das wünschen Sich Ihre Kunden

Hinter dem großen Stichwort „Energiewende“ verbergen sich die Aspekte Wärme, Strom, Effizienz und Mobilität. Damit gemeint sind die Einsparpotenziale bezüglich des Heizverhaltens, die Orientierung hin zu erneuerbaren Energien, wie Photovoltaik als auch die Etablierung von Elektromobilität, um den CO2-Ausstoß zu verringern.

 

Die EuRD Research hat sich als Marktforschungsgesellschaft mit dem Engagement der deutschen Energieversorger zur Energiewende beschäftigt. Bei der Befragung von 1.300 Energieversorgern und über 1.000 Privatkunden, die zur Miete wohnen oder eine eigene Immobilie besitzen, hat sich ergeben, dass bislang lediglich 27 % der Kunden in Kontakt mit Ihrem Energieversorger zu Themen rund um die Energiewende getreten sind. Meist ging hier sogar der Kontakt vom Kunden aus. Besonders gefährlich ist in diesem Zuge die Erkenntnis, dass ein Drittel angeben Ihren Versorger wechseln zu wollen, sollte dieser nicht hinreichende Informationen, Produkte und Dienstleistungen der Energiewende entsprechend anbieten.

 

Insbesondere hebt Saif Islam, Senior Research Analyst bei EuPD Research hervor, dass Haushalte mit Immobilienbesitz für Energieversorger eine zentrale Zielgruppe für deren Portfolio an Produkten und Dienstleistungen rund um die Energiewende darstellen würden. Zusätzlich betont Islam: „Mit der Energiewende bieten sich dem Energieversorger hier zahlreiche neue Entwicklungspotentiale, vom Produktangebot wie Photovoltaik-Anlagen über spezifische Stromtarife für Elektromobile bis hin zu Energiedienstleistungen.

 

E-Mobilität Energiewende

 

Unsere Lösung: Eigenprodukte und Tarif-Produkt-Bundlings

Um langfristige Kundenbindung zu betreiben, lautet der Appell an Sie als Energieversorger mit Ihren Kunden aktiv zum Thema Energiewende in Kontakt zu treten und Dienstleistungen wie Ökostrom, Stromsparberatungen oder Produkte aus dem Bereichen Smart Home oder E-Mobilität anzubieten.

 

Klingt für Sie nach einer echten Herausforderung? Ist es aber nicht! Wir von Grünspar helfen Ihnen mit dem Angebot von Eigenprodukten wie Smart Home Lösungen oder Energiedienstleistungen, wie zum Beispiel eine Energiesprechstunde. Sogar dem Wunsch nach Produkten zur E-Mobilität können Sie mit dem Angebot von Ladeboxen für Elektroautos als Eigenprodukt oder aber auch als Produktbundling zu Ihrem Ökostromtarif nachkommen.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

Name

Website (Optional)